Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
0202 / 245 19 80

Grafik UtopiastadtDie Utopiastadt entwickelt sich im Mirker Bahnhof, einem alten Gebäude direkt an der Nordbahntrasse. Unterschiedliche Initiativen, Projekt und Akteur_Innen arbeiten, wirken und betätigen sich in verschiedenen Bereichen. Hierzu zählen unter anderem: eine Fahrradwerkstatt, eine UrbanGardening-Gruppe und die Offenen Werkstätten. Seit 2014 gibt es eine intensive Zusammenarbeit zwischen Utopiastadt und der AltenFeuerwache, von der viele Jugendliche und Kinder aus dem Quartier profitieren.

Holzwerkstatt: Kinder und Jugendliche besuchen die Offenen Werkstätten am Mirker Bahnhof um aus Restmaterialien wie Paletten neue Möbel und Gebrauchsgegenstände zu bauen.

Fahrradwerkstatt: In Kooperation mit den Mirka Schrauba von Utopiastadt werden, unter professioneller Anleitung, gebrauchte Fahrräder aufgearbeitet und wieder einsatzfähig gemacht. Zum Angebot gehören auch regelmäßige Fahrradtouren über die Nordbahntrasse.

Gärtnern: Gemeinsam mit den Akteur_Innen der Utopiastadt-Gärten lernen Kinder und Jugendliche Wissenswertes über den Anbau von Gemüse und Obst, die Pflege von Gärten und das Begrünen von Brachflächen.