Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
0202 / 245 19 80

talflimmern 170710 konzertDachloses Sommerkino von Cineasten für Cineasten: Das bereits 1998 von Mark Rieder und Mark Tykwer gegründete Wuppertaler Open-Air-Kino findet seit 2002 unter dem Namen "Talflimmern" im Innenhof der Alten Feuerwache statt und hat mittlerweile durchaus so etwas wie Kultstatus entwickelt. Das mehrfach von der Film- und Medienstiftung NRW ausgezeichnete Programm versucht den Spagat zwischen anspruchsvollem Mainstream und internationaler Filmkunst - regelmäßig ergänzt durch Live-Musik, Tanz, Theater und Kleinkunst. Fester Bestandteil des Talflimmerns ist auch ein jährlicher Benefizabend zugunsten der Kinder- und Jugendarbeit in der Alten Feuerwache.

Die Hauptfilme werden zum Teil mit Pause gespielt - eine von der Publikumsmehrheit gewünschte Reminiszenz an die Zeit der analogen Vorführtechnik, die einen Spulenwechsel nach spätestens 80 Minuten Laufzeit erzwang.

Kurzum: Das Talflimmern versteht sich nicht als reines Filmabspiel, sondern als entspanntes Fest für die Sinne - mitten im Wuppertaler Kultursommer und jenseits aller Konsumzwickmühlen!