Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
0202 / 245 19 80

Wie entstehen Konflikte? Was macht mich, was macht den anderen rasend vor Wut? Was fühle ich? Was fühlt der andere? Wie komme ich gewaltfrei aus einem Konflikt?

deeskalation 230Beim Deeskalationstraining sollen Kinder und Jugendliche erfahren und reflektieren wie Konflikte entstehen, und wie sie bewusst oder unbewusst dazu beitragen. Der Fokus liegt in der Bearbeitung der Frage: Wie komme ich gewaltfrei aus einem Konflikt? Das Training soll Kinder und Jugendliche sicher im Umgang mit Auseinandersetzungen machen. In praktischen Übungseinheiten wird angemessenes Konfliktverhalten erarbeitet und trainiert. Das Training wird von einem ausgebildeten Deeskalationstrainer durchgeführt, der die Trainings zurzeit als Block-Veranstaltungen in den Schulferien durchführt. Das Deeskalationstraining richtet sich an Mädchen und Jungen zwischen 6 und 16 Jahren.

Eine Teilnahme muss verbindlich vorbesprochen und angemeldet werden.

 

Für Schulen

Für Schulen ist es möglich, Deeskalationstrainings beispielsweise im Rahmen von Projektwochen anzufragen und gemeinsam mit der Alten Feuerwache zu konzipieren.

 

Für Kurse in der Alten Feuerwache

Für die Teilnahme an einem Kurse in der Alten Feuerwache sollte ein Vorgespräch mit Erziehungsberechtigten, Lehrer_Innen oder den zuständigen Mitarbeiter_Innen aus den Bezirkssozialdiensten stattfinden.

 

Ansprechpartner

Redouan Haddouch

0202 / 245 19 88

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!