Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
0202 / 245 19 80 (Zentrale)
0202 / 45 43 41 (Vermietung)

Neues Theaterprojekt: MEIN PARADIES

MEIN PARADIES - (Tanz-)Theaterprojekt für Kinder in der Diakoniekirche

 

Was ist mein Paradies? Ist es nah oder fern? Laut oder leise? Was mache ich da den ganzen Tag? Wie fühlt sich das an?

 

Hier können Kinder ihr eigenes Theaterstück entwickeln. Als künstlerische Leitung konnte unter anderem Heike Müller gewonnen werden. Die Tänzerin und Choreografin stammt aus Wuppertal; sie hat in Europa, Australien und Japan in verschiedenen Projekten gearbeitet. "Mir ist es wichtig, dass jedes Kind seine besonderen kreativen Talente kennen lernt und zum Ausdruck bringen kann." Neben einfachen Trainingseinheiten steht die Entwicklung eines "aufführungsreifen" Stücks im Vordergrund. Gestaltet wird die Gruppenarbeit von der Sozialkünstlerin Daniela Holtze, die durch Ihr 12-jähriges Wirken in Kinder-und Jugendprojekten einen großen Koffer voller Erfahrungen mitbringt.

Die Diakoniekirche ist ein Ort für alle Kulturen und Religionen. Darin ist nun genug Platz für verschiedene kulturelle Angebote. Jetzt will das Kinder-Theater-Projekt hier für "paradiesische" Momente sorgen. Noch sind Plätze für Interessierte frei, die sich (einmal) in Tanztheater und Schauspiel ausprobieren wollen. „Dabei soll auch der Spaß nicht zu kurz kommen", sagt die pädagogische Leiterin Bettina Daug.

Das Projekt beginnt im Oktober. Höhepunkt ist eine Aufführung im Juni 2019. Ab September finden in der Diakoniekirche (ehemalige Keuzkirche), Friedrichstr.1, 42103 Wuppertal, jeden Donnerstag von 15:30 bis 17:30 Uhr offene Kennenlerntage statt. Mädchen und Jungen zwischen 7 und 12 Jahren können hier in erste Schauspielübungen und ins Tanztraining „hineinschnuppern“.

 

Anmeldung: in der Alten Feuerwache 0202-2451980 oder per Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Das Projekt ist eine Kooperation von der Projektfabrik, der Alten Feuerwache und der Initiative Kreuzkirche. Die Teilnahme ist kostenlos und wird im Programm „Künste öffnen Welten“ der Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung e.V. (BKJ) sowie vom Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördert.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wir halten uns an die geltenden Datenschutzbestimmungen.